hinschauen – helfen – handeln
Eine Initiative der evangelischen Landeskirchen und der Diakonie gegen sexualisierte Gewalt

Für Multiplikator/innen

Ein Mann und eine Frau stehen vor einer Tafel mit Unterlagen.

Multiplikator/in werden

Die Initiative "hinschauen – helfen – handeln" bietet Interessierten Fortbildungen zum Multiplikator oder zur Multiplikatorin an. In der Fortbildung lernen Sie das Schulungsmaterial kennen und anwenden. Voraussetzung für die Teilnahme ist neben Ihrem persönlichen Interesse eine Beauftragung durch eine kirchliche oder diakonische Stelle. Die Fortbildungen für Multiplikatoren und Multiplikatorinnen werden zentral angeboten. Die eigenen Schulungsveranstaltungen organisieren Sie in Absprache mit Ihrem Auftraggeber. 

Wünschenswerte Voraussetzungen für Multiplikator/innen

  • Erfahrungen mit Gruppenarbeit
  • Gruppenleitungskompetenz
  • Interesse am Thema
  • Sprachfähigkeit zum Thema sexualisierte Gewalt
  • Vermittlungskompetenz
  • Strukturkenntnisse Kirche und/oder Diakonie und Feldkompetenz
  • Bereitschaft zur eigenen Weiterentwicklung
  • Austausch und Selbstreflexion
  • Grundkenntnisse zum Themenbereich sexualisierte Gewalt

Fortbildungsinhalte

  • Technische Einführung in die Funktionalitäten der Website
  • Handhabung der einzelnen Module und Möglichkeiten der individuellen Zusammenstellung
  • Modulinhalte
    (Eine Übersicht über alle Module finden Sie hier.)
  • Vorstellung und Durchführung/Einübung der Methoden oder Teilen davon
  • Herausforderungen im Umgang mit dem Thema (z.B. Widerstände innerhalb der Schulung, Betroffene unter den Teilnehmenden)
  • Wissen um Hilfsangebote vor Ort
  • Selbstfürsorge und Schutz vor Sekundärtraumatisierung
  • Feedbackkompetenz
  • Vorteile von Netzwerkarbeit

Sich als Multiplikator/in bewerben

Sie können sich bei einer kirchlichen und/oder diakonischen Stelle bewerben, um zum Multiplikator oder zur Multiplikatorin ausgebildet zu werden. Die Einzelheiten erfahren Sie dort. Sind Sie in einer Beratungsstelle tätig, die sich mit dem Schutz vor sexualisierter Gewalt befasst, so kann es interessant für Sie bzw. Ihren Arbeitgeber sein, eine Schulungskooperation mit den Teilnehmenden der Initiative "hinschauen – helfen – handeln" zu vereinbaren.


Eine Frau steht mit Kreide und Unterlagen vor einer Tafel.

Multiplikator/innen finden

Sind Sie ein Netzwerker oder eine Netzwerkerin? Dann sind Sie hier richtig. Hier finden Sie in Kürze die Kontaktdaten von Multiplikatoren und Multiplikatorinnen, die für die Initiative "hinschauen – helfen – handeln" schulen. Fragen Sie nach, machen Sie sich bekannt, profitieren Sie voneinander.