hinschauen – helfen – handeln
Eine Initiative der evangelischen Landeskirchen und der Diakonie gegen sexualisierte Gewalt

Umgang mit sexualisierter Gewalt - Grundlagenschulung für Mitarbeitende in der OGS Gelsenkirchen

29.08.2024

Beginn: 9.00 Uhr
Ende: 14.00 Uhr
Bitte beachten Sie die genauen Seminarzeiten in der Seminarbeschreibung.
Ort: OGS am Schloss Horst, Turfstr. 19, 45899Gelsenkirchen

Adresse:
Veranstalter ist die

Präventionsstelle des Gestaltungsraums Bochum, Gelsenkirchen und Wattenscheid sowie Herne
Haus der Kirche
Westring 26a
44787 Bochum

Zielgruppe: päd. Mitarbeiter*innen im Offenen Ganztag in den Kirchenkreisen Bochum, Herne, Gelsenkirchen und Wattenscheid

Seminarleitung:
Ev. Kirchenkreis Bochum

Seminarveranstalter:
Gestaltungsraum Bochum, Herne, Gelsenkirchen-Wattenscheid

Auf Grenzen achten – sicheren Ort geben
Die Schulung hat zum Ziel, allen Mitarbeitenden eine Haltung zu vermitteln, die Kinder und Jugendliche in unseren Einrichtungen vor sexualisierter Gewalt schützen soll.
Der beste Schutz vor sexuellen Übergriffen in pädagogischen Einrichtungen, in denen Kinder oder Jugendliche spielen, lernen, lachen und sich aufhalten, sind Erwachsene, die aufmerksam und informiert sind.
Sie treffen in ihrer täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zusammen. Ihnen und uns, Ihrem Arbeitgeber, ist es ein Anliegen, dass diese in unseren Einrichtungen sicher sein können. Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit sowie Schutz vor sexualisierte Gewalt.
Sie erfahren, wie Grenzen beachtet werden, was sexualisierte Gewalt ist, wie man ihr begegnet und welche Folgen es gibt. Sie lernen außerdem, was Sie im Verdachtsfall tun und was Sie besser unterlassen sollten.

Das Seminar ist ausgebucht.

Schulungsort:

Referentinnen (Multiplikatorinnen Hinschauen-Helfen-Handeln):

                                Kerstin Peller und Anja Kyiek

Die Schulungen zählen als Dienstzeit und sind jeweils für mindestens 8 und max. 16 Teilnehmer*innen ausgerichtet.

Tagesübersicht:

09.00 Uhr Begrüßung

Einführung in die Thematik:

Warum ist eine Schulung zu diesem Thema notwendig?

   

Themenschwerpunkte:

• Nähe und Distanz

• Definition sexualisierte Gewalt

• Rechtlicher Rahmen

• Täter und Täterinnen

• Intervention

• Hilfen

• Selbstverpflichtungserklärung

14.00 Uhr Abschiedsrunde

Pausen werden während der Veranstaltung verabredet und ein kleiner Imbiss steht bereit.

Parkmöglichkeiten finden sich umliegend

Seminarkosten:
Da es sich um eine dienstliche Schulung handelt, findet diese während Ihrer Arbeitszeit statt und ist für Sie kostenfrei. Die Seminarzeiten sowie Anfahrt und Rückweg zählen als Dienstzeit. Die Schulung ist für Mitarbeitende des Ev. Kirchenkreises verpflichtend. Für die Teilnahme werden Sie von Ihren eigentlichen Aufgaben freigestellt, im Anschluss erhalten Sie ein Zertifikat und die Schulungsunterlagen.

Seminarleitung:
Ev. Kirchenkreis Bochum

Zurück zur Übersicht